dummybild1

 

dummybild2

Zentrum der Keramik

Alles begann mit den berühmten salzglasierten Kannen und Krügen des Kannenbäckerlandes, doch damit hört es nicht auf! Heute ist Höhr-Grenzhausen nicht mehr nur die Wiege der Keramik, sondern das moderne Zentrum des keramischen Kunsthandwerks und der Ausbildung.

Historische und zeitgenössische Keramik hautnah erleben – ob als Besucher oder Student – das haben sich unter anderem das Bildungs- und Forschungs-Zentrum Keramik (BFZK) sowie Europas größtes Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen auf die Fahnen geschrieben.

Alljährlich gibt es auch zwei große keramische Veranstaltungen in Höhr-Grenzhausen. Am ersten Sonntag im April haben die Keramikwerkstätten bei „Höhr-Grenzhausen brennt Keramik“ geöffnet. Am ersten Wochenende im Juni präsentieren sich auf einer eigens eingerichteten Marktzone rund 150 Aussteller aus ganz Europa bei „Europäischen Keramikmarkt.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden.