KULTUR KASINO – NICOLE THOSS

Die Arbeiten von Nicole Thoss erstaunen ihre Betrachter vielfach, denn sie wirken auf den ersten Blick keineswegs wie keramische Arbeiten, da sie mit den materialtypischen Erscheinungen von keramischen Gegenständen nur schwer in Verbindung zu bringen sind. Weder über die Form noch über die Oberfläche ergeben sich offensichtliche Hinweise, die hier zu einer schnellen Aufklärung führen.

Beim genauen Hinsehen erhält zumindest der sachkundige Beobachter über die Technik Aufschluss: es sind aus Keramikplatten aufgebaute Kuben oder Quader, die wiederum mit Engoben und Farbkörper bedruckte Oberflächen zeigen.

Professionelle keramische Verfahrensweisen bilden somit die Basis ihrer Arbeiten, doch sind es Bilder voller zauberischer Leichtigkeit, die im Übergangsbereich zwischen Fotografie, Malerei und Druckgrafik angesiedelt sind. Seit vielen Jahren hat sich Nicole Thoss hier eine Position erarbeitet, die sie heraushebt.